KIRCHE IN NOT-Österreich


Zurück zur Übersichtsseite


KIRCHE IN NOT-Österreich

Über uns


"Versöhnung und Solidarität weltweit"

KIRCHE IN NOT ist eine internationale päpstliche Stiftung, die im Geist des Gebetes, der tätigen Liebe und der Evangelisierung überall dort hilft, wo die Kirche verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat. Als pastorales Werk setzt sich KIRCHE IN NOT für die Stärkung des christlichen Glaubens ein, vor allem dort, wo dieser zu erlöschen droht.

In mehr als 140 Ländern der Welt können dank der zahlreichen Wohltäter rund 5.000 pastorale Projekte gefördert werden. Als pastorales Hilfswerk helfen wir vor allem bei folgenden Punkten:

  • bei der Aus- und Weiterbildung von Seminaristen, Priestern, Schwestern und engagierten Laien
  • bei Renovierung, Neubau und Einrichtung von Kirchen, Kapellen, Gemeindezentren und Ordenshäusern
  • beim Übersetzen und Verlegen der Bibel und anderer religiöser Literatur
  • beim Aufbau und Ausstrahlung religiöser Rundfunkprogramme
  • bei der Anschaffung von Fahrzeugen, Mopeds und Rädern
  • durch Messstipendien und Existenzhilfen


Wieso an uns spenden?


Nicht nur zu Lebzeiten können Sie helfen , auch über den Tod hinaus können Sie "In die Zukunft GUTES wirken". Im Namen der bedrohten und verfolgten Christen in aller Welt sagen wir ein herzliches VERGELT'S GOTT.

KIRCHE IN NOT-Österreich
Hernalser Hauptstraße 55/1/8
A-1170, Wien
www.kircheinnot.at
www.christenverfolgung.org

Herbert Rechberger


Nationaldirektor
hr@kircheinnot.at
+43 (0)1 405 25 53

In die Zukunft GUTES wirken – Ich bin persönlich und vertraulich für Sie da, Ihr Herbert Rechberger