ÖGPO – Österreichische Gesellschaft für Psychoonkologie


Zurück zur Übersichtsseite


ÖGPO – Österreichische Gesellschaft für Psychoonkologie

Über uns


In Österreich erhalten knapp 40.000 Menschen pro Jahr die Diagnose Krebs, etwa 60% der PatientInnen können geheilt werden. Trotzdem entwickelt sich die Krankheit Krebs in vielen Fällen zu einer chronischen Erkrankung. Somit leben derzeit mehr als 300.000 Menschen in Österreich, die bereits eine Krebsdiagnose erhalten haben.

Eine Krebserkrankung stellt einen enormen Einschnitt im Leben des einzelnen und dessen Familie dar und erfordert begleitende professionelle Unterstützung. Diese Unterstützung bietet die ÖGPO seit mehr als 34 Jahren. Unser Ziel ist die Steigerung der Lebensqualität von an Krebs erkrankten Personen und deren Angehörigen. Dieses Ziel wird durch fachliche Beratung und Therapie der Erkrankten erreicht, und gleichzeitig mithilfe von Weiterbildung in Psychoonkologie für alle Berufsgruppen, die KrebspatientInnen begleiten (ÄrztInnen, Pflegepersonen, TherapeutInnen). Darüber hinaus ermöglicht die ÖGPO für einkommensschwache PatientInnen kostengestützte psychoonkologische Therapie außerhalb des Krankenhauses, rasch und unbürokratisch.

Krebs - Wir helfen - bitte helfen auch SIE!



Wieso an uns spenden?


Schenken Sie uns die Gelegenheit, gemeinsam mit Ihnen für eine gute Lebensqualität für KrebspatientInnen heutiger und zukünftiger Generationen durch psychoonkologische Begleitung und Ausbildung zu sorgen. DANKE!



ÖGPO – Österreichische Gesellschaft für Psychoonkologie
Gladbeckstraße 2/3/6
A-2320, Schwechat
www.oegpo.at

Erika Wasserrab


Geschäftsführerin
erikawasserrab@oegpo.at
+43 (0)2235-47230

Gerne stelle ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch unsere Erfolge, Ziele und Visionen vor. Nur mit Ihrem Vertrauen in unsere Arbeit können wir Sie bei einer wichtigen Entscheidung unterstützen.