Haus der Barmherzigkeit


Zurück zur Übersichtsseite


Haus der Barmherzigkeit

Über uns


Als „Geburtsstätte der Geriatrie“ ist das Haus der Barmherzigkeit seit 1875 für Menschen mit höchstem Unterstützungs- und Pflegebedarf da. Heute betreuen wir in zwei Pflegekrankenhäusern und drei Pflegeheimen in Wien und NÖ rund 1.500 schwer pflegebedürftige Menschen. Unter ihnen hochbetagte, chronisch kranke Menschen oder jüngere im Wachkoma, mit stark fortgeschrittener Multipler Sklerose oder Demenz.

In seinen 14 familiären Wohngemeinschaften und vier Basalen Tageszentren begleitet und fördert das Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam (HABIT) zusätzlich rund 270 Menschen mit schwerer mehrfacher Behinderung und hohem basalen Unterstützungsbedarf. Seit Mitte 2013 bietet HABIT zusätzlich eine mobile Betreuung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Hause.

Alle BewohnerInnen benötigen medizinisch, pflegerische, therapeutische Betreuung rund um die Uhr – und all dies natürlich mit viel Herz!


Wieso an uns spenden?


Herzensanliegen Lebensqualität
Gerade bei Pflegebedürftigkeit durch Alter, Krankheit oder Behinderung und für Menschen, die ständig Abschied von ihren Fähigkeiten nehmen müssen, bedeutet die größtmögliche Selbstständigkeit – und seien es nur einfache Handlungen – eine enorme Lebensqualität.

Leider werden viele Kosten für z.B. wichtige Therapien nicht oder nur teilweise von Krankenkasse und anderen Kostenträgern übernommen und können nur mit Spenden sichergestellt werden.

Mit Ihrem Vermächtnis helfen Sie uns dabei, diese wichtigen Therapien sicherzustellen, dringend notwendige Anschaffungen zu tätigen und schwer pflegebedürftigen Menschen Lebensqualität und ein Dasein in Würde zu bieten!


Haus der Barmherzigkeit
Seeböckgasse 30a
A-1160, Wien
www.hausderbarmherzigkeit.at

Maria Hämmerle


Leitung Fundraising
Maria.Haemmerle@hausderbarmherzigkeit.at
+43 (0)1 401 99-1320

Mit einer Testamentsspende helfen Sie uns, schwer pflegebedürftige Menschen bestmöglich zu betreuen. In Dankbarkeit gehen wir bei der Erfüllung des letzten Willens mit größter Sorgfalt und Respekt vor. Der sorgsame Umgang mit Wünschen zur Grabpflege oder Wohnungsauflösung ist für uns eine Selbstverständlichkeit.