Die Zukunft mitgestalten

 

Was von uns bleibt, ist die Erinnerung - an unsere Persönlichkeit, unsere besonderen Eigenschaften und unsere guten Taten.  Wenn auch etwas Materielles zurück bleibt, möchten wir auch selbst bestimmen, was damit passiert. Hier ist ein Testament ratsam.  „Vergissmeinnicht“ informiert darüber, was zu beachten ist, wenn wir unsere Verlassenschaft einem wohltätigen Zweck widmen wollen.

 

Wer bekommt wie viel?

Wer erbt, wenn ich kein Testament hinterlasse? Ist die gesetzliche Erbfolge für mich passend? Wer hat Anspruch auf den gesetzlichen Pflichtteil und über welches Vermögen kann ich frei verfügen? Über all diese Fragen können Sie sich mit dem neuen Testamentsrechner einen Überblick verschaffen.

Jeder und jede hat eine Idee, die ihr/ihm immer schon am Herzen lag. Warum eigentlich dann nicht auch eine Organisation bedenken, die unsere Vorstellung von dem, was uns auf der Welt wichtig ist, weiterführt?

 

Online-Notargespräche

Aufgrund der aktuellen Corona Krise organisiert Vergissmeinnicht–Die Initiative für das gute Testament, kostenlose Online-Notargespräche. Im Anschluss an die Veranstaltungen ist es möglich, Fragen an den/die Notar*in über die Chatfunktion zu stellen. Die anstehenden Veranstaltungen finden Sie >>hier.

Unter den folgenden Links, finden Sie die Aufzeichnungen der bereits abgehaltenen Veranstaltungen:

Newsletter
Wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten zum Thema „Testament und persönliche Vorsorge" von Vergissmeinnicht erhalten wollen, dann melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an. Diese Zustimmung kann jederzeit telefonisch, postalisch oder per E-Mail widerrufen werden. Einfach E-Mail-Adresse in das Feld unten eintragen und Sie erhalten den Anmeldelink per E-Mail zugesandt.