Fulbright Austria – Austrian-American Educational Commission


Zurück zur Übersichtsseite


Fulbright Austria – Austrian-American Educational Commission

Über uns


2015 feierte Fulbright Austria  sein 65-jähriges Bestehen. Seit sich die ersten Gruppen von Fulbright-Austria-Stipendiaten 1951 zu ihren 5-tägigen Schiffsreisen aufmachten, um den Atlantik zu überqueren und die Vereinigten Staaten zu entdecken, hat sich viel verändert. Fulbright-Stipendien stellen fast sieben Jahrzehnte später nach wie vor eine einmalige Gelegenheit zur persönlichen, wissenschaftlichen, künstlerischen und beruflichen Entfaltung dar. Sie schaffen zwischenmenschliche Beziehungen und institutionelle Netzwerke, die lebensverändernd sind und ein Leben lang halten. Das Fulbright-Programm ist heute genauso wichtig wie damals.

 

Als akademisches und kulturelles Austauschprogramm ist Fulbright Austria der Meinungs- und Forschungsfreiheit, der Förderung des gegenseitigen Verständnisses, sowie der internationalen Zusammenarbeit verpflichtet. Das Lehren, Lernen und Forschen in den USA bildet zudem auch eine Grundlage für Innovation, Wissenstransfer und institutionelle Zusammenarbeit, die nicht nur grenzüberschreitend und völkerverbindend ist, sondern auch auf vielfältige Weise zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wertschöpfung beiträgt.



Wieso an uns spenden?


„Fulbright war tatsächlich die Grundlage für meine gesamte berufliche Karriere“ ist ein Leitspruch, der die mehr als 6.000 österreichischen und US-amerikanischen Fulbright alumni miteinander verbindet.

 

DIE ZUKUNFT SICHERN - Unterstützen Sie uns, damit die nachkommenden Generationen auch weiterhin die Chance auf ein Fulbright-Stipendium erhalten!



Fulbright Austria – Austrian-American Educational Commission
Museumsplatz 1
A-1070, Wien
www.fulbright.at

Mag.(FH) Ruth Gabler-Schachermayr, MPA


Fundraising und Development Officer
rgabler-schachermayr@fulbright.at
+43-1-2367878-18

Wenn Ihnen Fulbright Austria wichtig ist: Sprechen wir darüber. Ihre Wünsche und Pläne behandeln wir selbstverständlich vertraulich, damit die Fulbright-Erfahrung weiterhin Zukunftschancen ermöglicht.